Kontakt & Feedback

Barrierefrei Lernen Workshop zur Inklusion an Volkshochschulen - on demand - Termine nach Vereinbarung

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Samstag, 01. Januar 2022 09:30–15:00 Uhr

Kursnummer 21-9240
Dozenten Irmgard Decker
Michael Galle-Bammes
Datum Samstag, 01.01.2022 09:30–15:00 Uhr
Gebühr Der Besuch der Fortbildung ist kostenfrei.
Ort München, Fäustlestr. 5a, bvv

Kurs weiterempfehlen


Die Bundesrepublik Deutschland hat 2009 die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen ratifiziert und ist damit eine rechtliche Verbindlichkeit eingegangen.
Gemäß Artikel 24, Abs. 5 haben Organisationen der Erwachsenenbildung einen gleichberechtigten Zugang für Menschen mit Behinderung zu gewährleisten.
Der Abbau umwelt- und haltungsbedingter Barrieren und die Sensibilisierung für das Thema sind dazu erste Voraussetzungen.
Diese Forderung nimmt der Bayerische Volkshochschulverband e.V. sehr ernst. An bayerischen Volkshochschulen gibt es viele engagierte und mit inklusiven Angeboten erfahrene Kolleg*innen. Dort werden mit den unterschiedlichen Fachgebieten inzwischen zahlreiche Veranstaltungen zusammen geplant und so konzipiert, dass möglichst viele Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen teilnehmen können, mit und ohne Behinderungen.
In der Broschüre "Bausteine zum gemeinsamen Lernen" erhalten Volkshochschulen hilfreiche Tipps, wie sie den Zugang zu ihren Bildungsveranstaltungen für Menschen mit Behinderung verbessern können.
Um die Umsetzung vor Ort zu unterstützen, bietet der bvv Schulungen vor Ort, gerne auch im Verbund mit nahe gelegenen Volkshochschulen an. Für die Hausmeister*innen und deren Kollegen*innen, die in einer Volkshochschule tätig sind, ist das Thema genauso wichtig wie für die Leiter*innen und die HPM´s.
Das gesamte Team ist gefragt!
Es gilt hier die wichtige Entscheidung zu treffen, welche Mitarbeiter*innen ggf. auch Kooperationspartner mit eingebunden werden sollten.
Ziele des on-demand-Workshops
sind die Erhöhung der Sensibilität für das Thema in der gesamten Einrichtung und das Aufzeigen von praktischen Umsetzungswegen.

Zentrale Fragen betreffen z.B. die Ausschreibung und Organisation inklusiver Angebote, die Kooperation mit einschlägigen Einrichtungen und Verbänden, die Anforderungen an die Kursleiter*innen.
In Absprache setzen wir individuelle Schwerpunkte.
Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Irmgard Decker, bvv-Referentin für Diversity-Management
Tel: 089 / 510 80 51, E-Mail: irmgard.decker@vhs-bayern.de

mitzubringende Materialien

Dieses Seminar wird auf Anfrage individuell geplant!

Irmgard Decker Dozentin


Michael Galle-Bammes Dozent


nach oben

Bayerischer Volkshochschulverband e. V.

Fäustlestr. 5a
80339 München

E-Mail & Internet

bvv@vhs-bayern.de 
www.vhs-bayern.de

Telefon & Fax

Telefon +49 89 51080-0
Fax +49 89 5023812

Kontakt & Anfahrt

Kontakt
Geschäftstelle des bvv

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG