Kontakt & Feedback

EUROLTA-Weiterbildungfür SprachkursleiterInnen an Volkshochschulen

Allgemeine Informationen zu EUROLTA:
EUROLTA ist eine anerkannte Weiterbildung für Sprachkursleiter/-innen, die bereits eine Sprache unterrichten oder in naher Zukunft unterrichten wollen. Die EUROLTA Seminarreihen orientieren sich in ihren Inhalten und Zielen an den Vorgaben des "The EUROLTA Framework" von ICC - the international Language Association.
Die Kursleiter/-innen ermitteln ihre Stärken und Potenziale als Sprachkursleiter/-innen und setzen sich weitere Entwicklungsziele. EUROLTA befähigt Kursleiter/-innen, Sprachunterricht mit Erwachsenen im Rahmen weitgehend vorgegebener Konzepte, Lehrpläne und Lehrmittel vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.
EUROLTA besteht aus einer Basis- und einer Aufbauseminarreihe. Beide Seminarreihen befassen sich in Theorie und Praxis mit der Methodik und Didaktik eines modernen Fremdsprachenunterrichts mit Erwachsenen.

Voraussetzung für die Teilnahme an einer EUROLTA Seminarreihe "Sprachübergreifend" sind Deutschkenntnisse mindestens auf der Niveaustufe von B2, wenn Deutsch nicht die Muttersprache ist. Es spielt keine Rolle, welche Sprache die KL selber in ihren eigenen Kursen unterrichten. Die Seminarsprache ist Deutsch. Die Kursleiter/-innen, die sich anmelden, sprechen die unterschiedlichsten Sprachen, also ein sehr interkulturelles Erlebnis. 
Die Seminarreihen sind jeweils im Zusammenhang konzipiert und organisiert. Es wird stets die Teilnahme an dem gesamten mehrteiligen Kurs als Paket erwartet. Keine Übernachtungen und keine Verpflegung enthalten. 

Voraussetzung für die Teilnahme an einer EUROLTA Aufbauseminarreihe:
Sie haben bereits eine EUROLTA Basisseminarreihe besucht oder können mit dem EUROLTA Zulassungsdossier eine entsprechende Grundausbildung nachweisen. Sie bringen Unterrichtserfahrung in der Erwachsenenbildung mit und leiten während der EUROLTA Weiterbildung mindestens einen eigenen Kurs.

Zur EUROLTA Zertifizierung gehören:

  • Von Anfang an (also mit Start in der Basisseminarreihe) das Führen des neuen        EUROLTA Qualifizierungsportfolios für Sprachkursleiter/- innen!
  • Die selbstständige Erstellung eines EUROLTA-Dossiers – bestehend aus vier  Teilprojekten: ein Gruppenprojekt mit dem Schwerpunkt im Themenbereich „Spracherwerb“ plus jeweils eine individuelle Arbeit mit dem Schwerpunkt in den  Themenbereichen „Sprache und Kultur“, „Sprachanalyse“, „Planung und Auswertung“.
  • Eine hospitierte Unterrichtsstunde. 

Ausführliche Informationen finden Sie auf http://www.eurolta-bayern.de


nach oben

Bayerischer Volkshochschulverband e. V.

Fäustlestr. 5a
80339 München

E-Mail & Internet

bvv@vhs-bayern.de 
www.vhs-bayern.de

Telefon & Fax

Telefon +49 89 51080-0
Fax +49 89 5023812

Kontakt & Anfahrt

Kontakt
Geschäftstelle des bvv

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG